Interview im Teinacher Extrablatt 2018: Erst Innehalten – Dann Handeln!

Interview im Teinacher Extrablatt 2018: Erst Innehalten – Dann Handeln!

FRAU PROF. GEISSLER, WAS IST ACHTSAMKEIT?

Wach und aufmerksam wahrnehmen, was gerade in diesem Augenblick geschieht. Den Körper, Gedanken, Gefühle, die Umwelt wahrnehmen. Klingt simpel. Der Versuch zeigt, dass wir sofort beginnen einzuordnen und zu bewerten. Zum Beispiel ein Geräusch. Wir denken, das ist ein Auto oder Lärm. Wir können nicht einfach nur die Schwingungen wahrnehmen. In den kleinen Momenten, in welchen es gelingt, die Dinge einfach mal nur stehen zu lassen, öffnet sich ein Raum für neue Ideen, eine andere Sichtweise, mehr Gelassenheit. Achtsamkeit hat nichts mit „du musst jetzt“, sondern etwas mit Innehalten zu tun. Den Moment und damit sich selbst wahrzunehmen. Wer Yoga macht, kennt diese Momente und erlebt eine ganz grundlegende Beruhigung und Entschleunigung.

Text-Teinacher

Das vollständige Interview mit Prof. Dr. Angela Geissler finden Sie auf www.ausgezeichnet-geniessen.de

Mehr Blog Artikel:

Weihnachten -  Fest der Liebe

Weihnachten – Fest der Liebe

Wenn Euch die Weihnachsstimmung noch ein bisschen fehlt, hier ein Zen Vortrag zum Weihnachtsfest. Ein etwas anderer Blick auf den Weihnachtsrummel und

Keine Angst vor Veränderung

Keine Angst vor Veränderung

Zen Vortrag Veränderung kann wunderbar sein, oder anstrengend. Im Augenblick sind wir so vielen Veränderungen ausgesetzt, dass es oftmals schwierig ist. Das

Gelassenheit

Gelassenheit

Gelassenheit war schon immer ein Schlüssel zu Erfolg und Wohlbefinden. Hier findest Du ein Interview zu meinem neuen Buch „Gelassen bleiben“ mit

Facebook
WhatsApp
Telegram
Email
Twitter
Pinterest
Tumblr
Reddit
LinkedIn
XING