Reportage im MAGAZIN: PERSPEKTIVE BADEN-WÜRTTEMBERG „Atemzüge, die das Leben verändern“

„Naturwissenschaftler sind grundsätzlich kritisch. Sie wollen Beweise:“

Angela Geissler

Reportage im MAGAZIN: PERSPEKTIVE BADEN-WÜRTTEMBERG "Atemzüge, die das Leben verändern"

Wer achtsam ist, nimmt sich selbst und seine Umgebung bewusster wahr. Er kommuniziert klarer und empfindet weniger Stress. Immer mehr Unternehmen entdecken Achtsamkeit. Wir haben Menschen getroffen, die nicht nur sich selbst verbessern wollen, sondern die Welt, in der sie arbeiten. 

Leben oder Tod. Darum geht es an diesem Donnerstagvormittag im Operationssaal des Universitätsklinikums Mannheim. Kaltes Licht, weiße Wände. Im Hintergrund läuft leise Musik: „Welcome to my world“ von Depeche Mode. Ein Arsenal an blitzendem, metallischem Werkzeug liegt auf einem Sieb bereit. Sieben Personen in blauen Kitteln stehen um den Operationstisch. Alle tragen Mundschutz, ihre Augen funkeln unter den Hauben hervor. Auf dem Tisch liegt ein Mann. 

weiterlesen:

BWS_15006_Perspektive_02_2015_Dossier_13_s26-31

Aus:

Reportage im MAGAZIN: PERSPEKTIVE BADEN-WÜRTTEMBERG "Atemzüge, die das Leben verändern"

Mehr Blog Artikel:

Zen als Heilungsweg

Zen als Heilungsweg

Kann Zen Ärzten und Therapeuten helfen, ihre Patienten besser zu unterstützen? Werden diese schneller gesund? Welche Rolle spielt die Qualität der Arzt

Weihnachten -  Fest der Liebe

Weihnachten – Fest der Liebe

Wenn Euch die Weihnachsstimmung noch ein bisschen fehlt, hier ein Zen Vortrag zum Weihnachtsfest. Ein etwas anderer Blick auf den Weihnachtsrummel und

Keine Angst vor Veränderung

Keine Angst vor Veränderung

Zen Vortrag Veränderung kann wunderbar sein, oder anstrengend. Im Augenblick sind wir so vielen Veränderungen ausgesetzt, dass es oftmals schwierig ist. Das

Facebook
WhatsApp
Telegram
Email
Twitter
Pinterest
Tumblr
Reddit
LinkedIn
XING