Aus dem Auge des Taifun – Keine Panik

Dank eurer Disziplin stabilisieren sich die Patientenzahlen. So können wir uns gut um die Kranken kümmern. Die Intensivpatienten nehmen zu, durch das Intensivregister können aber freie Plätze gefunden werden.

Unterstützt uns weiterhin. Es besteht kein Grund zur Panik. Wenn ihr unruhig seid, gebt dem Panikmonster kein Futter. Dort wo eure Aufmerksamkeit hingeht, geht eure Energie hin. Wendet eure Aufmerksamkeit der Natur zu, der ungewöhnlichen Stille draußen, den Vögeln. Dann löst auch das Panikmonster seinen Griff.

Weitere Episoden:

29 Wofür bist Du heute Dankbar?

29 Wofür bist Du heute Dankbar?

Gerade jetzt, ist es besonders wichtig einmal inne zu halten und Dankbar zu sein. Die negativen Gedanken los zu lassen. Wofür bin

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on email
Email
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on tumblr
Tumblr
Share on reddit
Reddit
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING

Kommentar verfassen